Últimas publicações

Lula im Gefängnis

Das Gelächter der Hyänen

Lula soll von der Präsidentschaftswahl ferngehalten werden. Um ein Transformationsprojekt aufzubauen, das weit über die Wahlen hinausgeht, bedarf es einer neuen Linken

por Antonio Martins

Freiheit für Lula!

Ein Anschlag auf die Demokratie

Lula wurde ohne Beweise verurteilt. Das Verfahren gegen ihn wurde beschleunigt, nur um seine Kandidatur zu verhindern

por Guilherme Boulos und Manuela d’Ávila

Neue Narrative und alte Probleme

„Bioökonomie“ – Brasiliens Agrobusiness macht auf öko

„Agro é tech, é pop, é tudo“, verkündet eine Kampagne des Agrobusiness in Brasilien, „Agro ist Technologie, ist Pop, Agro ist alles“

por Thomas Fatheuer

VIDEO: ANDY SINGER IN BRASILIEN

„Radfahren hat mich politisiert“

„Autos sind keine effiziente Methode für den Transport von Menschen. Egal ob sie sich bewegen oder rumstehen, sie brauchen Platz. Fahrradfahren ist gut für die Gesundheit, man lebt sparsam – und für mich ist es ein politisches Statement.“

por Marina Berhorn de Pinho

REDD Early Movers

Ergebnisbasierte Zahlungen ohne klimarelevante Ergebnisse?

In Regionen, die durch extreme strukturelle Ungleichheit und unklare Landrechte gekennzeichnet sind, zeichnet sich vielmehr ab, dass REDD+ bestehende Ungerechtigkeiten und soziale Konflikte verschärft

por Jutta Kill

MSTB

Besetzte Hoffnung

In Salvador da Bahia leisten arme Bewohner*innen Widerstand gegen Gentrifizierung und die massive Wohnungsnot. Die Wohnungslosenbewegung MSTB hält zahlreiche Gelände besetzt. Doch viele Besetzungen sind von der Räumung bedroht

por Niklas Franzen

Krieg gegen die Armen

Gitter der Ungleichheit

An der Politik der Masseninhaftierung zeigen sich viele Grundprobleme der brasilianischen Gesellschaft: soziale Ungleichheit, Rassismus, Gewalt. Doch es regt sich Widerstand

por Niklas Franzen

Wahlen in Brasilien 2018

„Das politische System ist gescheitert“

Der brasilianische Präsidentschaftskandidat Guilherme Boulos* über die Notwendigkeit eines tiefgreifenden Wandels

por Interview: Niklas Franzen

Weltsozialforum 2018

WSF? R.I.P., oder: „Was bedeutet es heute, Linke(r) zu sein?“

Mein Vorschlag wäre, das Ding einzustampfen, ihm ein Begräbnis erster Klasse zu arrangieren, und dann einfach mal schauen, was aus der Masse kleinerer und mittelgroßer globaler Koordinierungszirkel und Initiativen heraussticht

por Tadzio Müller

WSF 2018

Das Leben der Anderen

Das Weltsozialforum ist und bleibt die einzige Internationale der Ausgebeuteten, der Geknechteten und Elenden. Die einzige Arena für links-globalen Austausch von Erfahrungen, Ideen und Zukunftsplänen ihrer engsten Verbündeten in sozialen Bewegungen, Gewerkschaften, Nichtregierungsorganisationen und Politik

por Lorenz Gösta Beutin
1 2 3 4 5 23
Input your search keywords and press Enter.