Tag: Weltsozialforum

VIDEO: ANDY SINGER IN BRASILIEN12. April 2018
„Radfahren hat mich politisiert“

„Radfahren hat mich politisiert“

„Autos sind keine effiziente Methode für den Transport von Menschen. Egal ob sie sich bewegen oder rumstehen, sie brauchen Platz. Fahrradfahren ist gut für die Gesundheit, man lebt sparsam - und für mich ist es ein politisches Statement.“

MSTB9. April 2018
Besetzte Hoffnung

Besetzte Hoffnung

In Salvador da Bahia leisten arme Bewohner*innen Widerstand gegen Gentrifizierung und die massive Wohnungsnot. Die Wohnungslosenbewegung MSTB hält zahlreiche Gelände besetzt. Doch viele Besetzungen sind von der Räumung bedroht

Krieg gegen die Armen3. April 2018
Gitter der Ungleichheit

Gitter der Ungleichheit

An der Politik der Masseninhaftierung zeigen sich viele Grundprobleme der brasilianischen Gesellschaft: soziale Ungleichheit, Rassismus, Gewalt. Doch es regt sich Widerstand

Weltsozialforum 201826. März 2018 WSF 201826. März 2018
Das Leben der Anderen

Das Leben der Anderen

Das Weltsozialforum ist und bleibt die einzige Internationale der Ausgebeuteten, der Geknechteten und Elenden. Die einzige Arena für links-globalen Austausch von Erfahrungen, Ideen und Zukunftsplänen ihrer engsten Verbündeten in sozialen Bewegungen, Gewerkschaften, Nichtregierungsorganisationen und Politik

Rückblick21. März 2018 »Wir sind alle Marielle Franco«15. März 2018
Linke Politikerin in Rio ermordet

Linke Politikerin in Rio ermordet

Für viele Brasilianer*innen steht der Mord an Franco sinnbildlich für die strukturelle Gewalt gegen die arme, schwarze Bevölkerung in Brasilien. Dass eine bekannte Politikerin auf offener Straße ermordet wird, ist aber selbst für Rio de Janeiro neu

WSF 201814. März 2018 Die RLS auf dem Weltsozialforum 201814. März 2018 Auf dem Weltsozialforum13. März 2018
Input your search keywords and press Enter.