Tag Archives: Menschenrechte

  

Militärdiktatur in Argentinien

»Söhne und Töchter von Völkermördern«

»Ich habe wochenlang nichts gegessen, und wenn ich dann aß, musste ich mich übergeben, und ich schwöre, es war mein Vater, den ich auskotzte.« Erika Lederer hat eine Menschenrechtsgruppe in Argentinien angeregt, die sich den Verbrechen der Eltern stellt.

Jürgen Vogt
  

Büroeröffnung in Argentinien

RLS in Buenos Aires: Eine wirkliche Demokratie verträgt keine Elendsviertel

In Argentinien wird die RLS unter anderem die Neuformierung der Linken begleiten, die nun ganz oben auf der politischen Agenda steht. Die Menschenrechtskonferenz Anfang Dezember wurde Teil einer brandaktuellen Debatte.

Laura Burzywoda und Martin Ling


Bleierne Zeit

VW und die brasilianische Diktatur Hand in Hand

Im September 2015 erstattete das brasilianische Menschenrechtskollektiv „Memória, Verdade, Justiça e Reparação“ Anzeige gegen VW do Brasil bei der Staatsanwaltschaft von São Paulo

Christian Russau


KAMPF UM INDIGENES TERRITORIUM

Guarani-Kaiowá fordern europäische Unterstützung im Kampf um ihre Rechte

Während eines zweiwöchigen Aufenthalts in Europa machte Eliseu Lopes, Sprecher der Guarani-Kaiowá, auf die Menschenrechtsverletzungen gegen das indigene Volk in Brasilien aufmerksam. „Wir wollen unsere Realität in die Welt tragen“, erklärt er

Laura Burzywoda